Veranstaltungen August / September / Oktober 2018

Sonntag 30.9.2018 / 19 Uhr / Cafébühne

GROUP MOUYOUSSI  “Fassira”

Die aus der Nähe von Lübeck kommende Kirstin Spieler, der Hamburger Jung Dennis Streck, der Oststeinbeker Joachim Düster und der Griot Mamoudou Diarra blicken auf eine jahrelange Musikerfahrung zurück. Gespielt wird eine Mischung aus westafrikanischen Rhythmen, traditionellen Klängen der Bobolé und modernen Einflüssen des Blues, Jazz, Reggaes. Daraus ist eine einzigartige Mischung aus ruhigen Balladen sowie temperament-, und schwungvollen Liedern entstanden. Gespielt wird fast immer auf traditionellen afrikanischen Musikinstrumenten wie dem Balafon (Yxlofon), der N´Goni (Langhalsspießlaute), der Djembe, der Kalebasse, der Marakass, der Tama (Talking Drum/sprechende Trommel) und noch vielen anderen.
Der aus der Musikerhauptstadt Bobo-Dioulasso in Burkina Faso stammende Griot Mamoudou Diarra hat viele Lieder und Texte in den Sprachen Bwamu und Dioula mitgebracht. Sie erzählen von den wesentlichen Dingen im Leben - den Kindern, der Familie, dem friedlichen Zusammenleben, Hochzeiten, Beerdigungen, der gemeinsamen Dorfarbeit und natürlich von der Liebe.

Spende in den Hut

Mittwoch 3.10.(Feiertag) / 10-17 Uhr / Garten

HERBSTFLOHMARKT + BRUNCH

Anmeldung bei SternChance:
Tel. 040 / 43281894 oder info@sternchance.de

Standgebühr: 3,- Euro pro Meter / 10,- Euro „Müllkaution“

Sonntag 7.10. / 15 Uhr / Norwegensaal

GOLDKÖPFCHEN UND DIE DREI BÄREN

Das Hermannshoftheater präsentiert ein Spiel mit
Drehorgel, Puppen und Menschen

Goldköpfchen hat sich verirrt. Müde geworden findet sie im Walde ein Haus. Hier ist alles wohl geordnet: Das Essen ist bereit, die Kissen sind sorgfältig aufgeschüttelt, aber niemand ist zu Hause. Goldköpfchen sieht sich um, probiert alles aus, kostet die frisch gebackenen Bublitschki und schläft erschöpft zwischen den fremden Kissen ein. Im Häuschen aber wohnen die Bären und als sie zurückkommen, bemerken sie ärgerlich die Unordnung: „Wer hat das getan?“

Eintritt: 3,- Euro / gefördert vom Bezirksamt Eimsbüttel

Sonntag 21.10. / 19 Uhr / Cafébühne

NOT SO BIGBAND

„Der Junge mit der Mundharmonika“ ist was anderes.

Körrie Kantner soliert auf seiner Blues Harp so virtuos, wie es sonst nur Gitarristen in Spandexhosen tun. Dazwischen singt er von Frauen, Männern, Liebe, gehörlosen Gastronomiebediensteten, von Atommeilern und vom Wetter. Und damit man das nicht so genau versteht, übertönt ihn die vielleicht kleinste Bigband der Welt: eine kraftvolle Horn Section, ein paar reizende Backgroundsängerinnen und das groovige Rocktrio. Das Ganze klingt nach Swing und Pop. Oder Bluesfunk. Oder Hiphopfusionacapellareggaerocknroll. Verpackt in eine unterhaltsame und bereits mehrfach preisgekrönte Bühnenshow. Was will man mehr? Und immer groovy, mit Texten zum Schmunzeln, Lachen und gelegentlich sogar zum Nachdenken - und mit Akrobatik an der Blues Harp.

Spende in den Hut

Offene Stammtische im Gastraum (ab 19 h):

Motorboys - wieder ab Oktober 2018
Kontakt: hamburg@motorboys.org (Florian Baumgartner)

Liegerad - jeden 1. Mittwoch im Monat /
morten.himmel@gmx.net
OpenStreetMap - jeden 2. Dienstag im Monat
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/
Hamburger_Mappertreffen
Illustratoren - jeden 1. Dienstag im Monat /

Kontakt: Tel. 85400252 (Timo Müller-Wegner)
www.illustratorenhamburg.de
Pilger - 1 x im Monat, Terminvereinbarung beim Treffen
Kontakt: pilger@gmx-topmail.de (Michaela)
Interreligiöser Stammtisch - jeden 1. Sonntag im Monat 17 h
Termine Gottesdienst und Kontakt:
Jana Beran, Tel. 18201333 / www.cek.eu.com